Mu15b: 2 Punkte aus Hochdorf mitgenommen

Nach der fünfwöchigen Meisterschaftspause durfte man endlich wieder einen Ernstkampf bestreiten. Es ging gegen Hochdorf, eine Mannschaft welche man im Cuphalbfinal bereits deutlich besiegen konnte.

Aber Meisterschaft ist nicht Cup, und das Spiel begann wieder bei 0:0. Und es war ein Graus. Wenn das Pausenresultat (7:6 für Hochdorf) noch das Beste ist, sagt das eigentlich schon alles. Zu viele technische Fehler, zu wenig Druck auf das gegnerische Tor und wenn man sich doch mal durchsetzen konnte, sündigte man im Abschluss. Immerhin wurde in der Verteidigung gut gearbeitet und die Torhüter konnten sich das eine oder andere Mal auszeichnen.

Einfach und konzentriert spielen und mit Überzeugung aufs Tor, war die Devise für Halbzeit 2. Das Spiel wurde nicht unbedingt besser, jedoch vermochte man im Abschluss etwas mehr zu glänzen und mit der weiter soliden Defensivarbeit, schaute zum Schluss ein 17:12 Sieg heraus.

Fazit: Nicht gut gespielt und trotzdem gewonnen. Nehmen wir so mit, auch mit dem Versprechen es in Zukunft wieder besser zu machen.

Danke den mitgereisten Eltern für die Unterstützung.
Weiter geht es am Sonntag 4. November um 13.30 Uhr im Rossmoos gegen die SG Reuss.

Menü schließen