F1 und M1: die CH-Cupspiele

Share on facebook
Share on whatsapp

Nach dem erfolgreichen Meisterschaftswochenende stehen nun zwei weitere wichtige Spiele im Schweizer Cup unserer beiden ersten Mannschaften an. So trifft das F1 auf die Frauen des LC Brühl aus der SPL2 und das M1 auf die SG Kloten Handball M1.

Nach einer Kanterniederlage im ersten Meisterschaftsspiel der noch jungen Saison gegen die SG HV Olten (34:24) und den knapp verpassten Sieg im zweiten Spiel gegen die Spono Eagles II (26:27), ist die Truppe aus St. Gallen sicher auf Wiedergutmachung aus. Dabei muss sich das Team um Martin Gerber aber sicher nicht verstecken und kann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die nächste Runde erreichen, denn 50 Tore schiesst man nicht alle Tage.

F1: Montag, 09.09.2019, Handballarena Rossmoos, 20.30 Uhr

Schiedsrichter: Patrik Hess, Pirmin Zimmermann

Unser Gast: LC Brühl SPL 2

Hintere Reihe von links: Katarina Kaiser, Azra Hamiti, Corina Bürgi, Mirjam Ackermann, Patrizia Brunner, Tabea Schmid, Noemi Diethelm, Moni Simova (Trainerin)
Vordere Reihe von links: Nunu Phuong, Lea Zbinden, Bianca Harmon, Anja Schildknecht, Nina Steiner, Katarina Simova
Auf dem Foto fehlen: Viviana Gambino, Beata Kulcsar (Trainerin)

M1: Dienstag, 10.09.2019, Handballarena Rossmoos, 20.30 Uhr

Schiedsrichter: Oliver Kappeler, C.J. Ettling

Nach dem erfolgreichen Start unserer Herren mit zwei Siegen, welche gegenüber der SG Handball Kloten mit einem Sieg und einem Unterschieden zu buche stehen. Die Flughafenstädter ebenfalls in der 1. Liga, Gruppe 2 sind für das Team um Heinz Fuhrimann und Erich Schelbert, ein unbekannter Gegner in der Zentralschweiz, welcher aber sicher nicht zu unterschätzen ist.

Unser Gast: SG Handball Kloten

#hoppämme #chcup #lcbrühlspl2 #sghckloten #wirsindwir #einerfüralle #alle für einen

Für beide Spiele gilt die höchste Konzentration und muss von Anfang an durch die Fans und Zuschauer dirigiert werden. Wir zählen auf einen Grossaufmarsch zur Unterstützung in der Handballarena Rossmoos und treiben so die beiden Teams zu einer Höchstleistung an um die nächste Runde zu erreichen.

Hier noch der Flyer zu den Spielen.

Menü schließen