FU16 – Matchbericht vom 28.10.2018

Am 28.10.2018 traf sich das FU16 um 9.00 Uhr in der Rossmoos Halle.

Wie gewöhnlich liefen wir alle zusammen ein und bereiteten uns für den Match vor. Uns war klar das die Spono Eagles Nottwil kein einfacher Gegner ist, so wussten wir vom letzten Match gegen sie auf was wir achten mussten. Hoch motiviert das Feld als Sieger zu verlassen bestritten wir den Match.

Unser erstes Goal schoss unsere Nummer 22 Lea Klarovic in der 5’ Minute, währenddessen Spono schon 3 Tore erzielt hatte. Nach dem ersten Team Time out bereits nach 7’ Minuten wurden wir hektisch und machten dadurch sehr viele technische Fehler. Es wurde immer und immer knapper Spono aufzuholen, trotz dem war die Differenz viel besser als bei unserem ersten Match und man sah auch das jede einzelne Spielerin für das Team kämpfte und mit Druck auf das Goal einen Treffer erzielen wollte.

In der 2 Halbzeit wurde das Spiel immer aggressiver und unser Team musste viel einstecken, besonders unsere Nummer 88 Fabiola Orosaj mit 2 Würfen ins Gesicht die für sie nicht so schön endeten, aber trotzdem hat sie weitergekämpft wie unser ganzes Team.

Nach unserem 2. Time out in der 48’ Minute gaben wir noch mal alles und gaben vor allem in der Verteidigung Vollgas und liessen sehr wenig Abschlüsse zu.

In der 56’ Minute gab es noch ein Penalty für Handball Emmen welches das 20 Goal war, erzielt von unserer Nummer 33 Mara Schnyder.

Der Teamgeist war bei diesem Match auf jeden Fall da aber leider haben wir den Match mit 9 Goal Differenz verloren.

Menü schließen