Handball Emmen: Zwischenblitz zum Corona Virus – aus dem Vorstand

Informationen zur aktuellen Lage Corona Virus

Der Vorstand hat sich heute Sonntag, 15. März 2020 im erweiterten Kreis getroffen. So konnte bei einem Brunch auch die Lage von Eltern, Trainer-/Innen, Spieler- und Spielerinnen gespürt werden.

Es werden folgende Weisungen erlassen, an welche sich alle zu halten haben.

  • Die Trainings werden auf allen Alterststufen und Ligen bis zum 12.04.2020 ausgesetzt.
  • Alle Mannschaftstrainings (auf allen Stufen) sind untersagt. Es werden keine  Alleingänge geduldet!
  • Die Trainer-/Innen können für Ihre Teams ein individuelles   Trainingsprogramm zusammenstellen, welches von Zuhause aus gemacht werden kann. Bei Fragen steht der direkte Vorgesetzte gerne zur Verfügung.        
  • Trainer- und Fortbildungskurse stehen in der Verantwortung des SHV. Sobald hier mehr Klarheit herrscht, werden die Infos folgen.
  • Minihandball und Schülerturnier werden später entschieden.
  • HMS (Handball macht Schule) wird weitergeführt, abhängig des Schulbetriebs.
  • Entscheidung über Auf- und Abstieg in den Ligen ist beim SHV und demzufolge noch offen, hier warten wir auf die Entscheidung des Verbandes.
  • Hüttengaudi am 04.04.2020 und das Helferessen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
  • Alleingänge von Trainer & Trainerinnen werden nicht akzeptiert! Bei Fragen steht der Ressort Verantwortliche zur Verfügung. Anfragen sind an das Sekretariat (sekretariat@handball-emmen.ch) schriftlich zu stellen. Telefonische Anfragen werden nicht entgegenkommen. 

Wir wissen auch, dass wir uns in einer nicht einfachen Zeit befinden und danken euch allen für die Umsetzung der obigen Punkte.

Ein herzliches Dankeschön für euren Einsatz in allen Bereichen während der abrupt abgebrochenen Saison.  

Vorstand Handball Emmen

Emmen, 15.03.2020, Peter Küng, Medien & Kommunikation, medien@handball-emmen.ch

Einer für Alle – Alle für Einen
Menü schließen