Herren NLB: Auswärts in Solothurn

Nach der Klatsche vom letzten Wochenende reist das Team am Samstag zum TV Solothurn.

Die Jungkadetten der letzte Gegner waren so etwas wie der Angstgegner von Solothurn. Dank einer enormen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte konnte der TV Solothurn diesen Fluch nun brechen und gewann am Ende mit 31:28 und klettert auf den 7. Rang und sichert sich damit praktisch den Ligaerhalt. Davon kann die Mannschaft um Heinz Fuhrimann nur träumen und es ist eine enorme Leistungssteigerung von allen gefordert um die nötigen Punkte ins trockene zu bringen.

Unser Gegner: TV Solothurn

Hinten v.l.n.r.: Sven Schafroth , Dario Lüthi , Alain Blaser , Mathias Blaser , Martin Beer , Tom Althaus
Mitte v.l.n.r.: Marco Kurth (Cheftrainer), Oliver Zimmermann , Nico Eggimann, Maximilian Freiberg, Benjamin Helmy , Nicolo Moggi , Martin Prachar (Assistenztrainer)
Vorne v.l.n.r.: Danilo Corti (Physio) , Lars Hofer, Sandro Sieber , Taro Diethelm , Rados Dukanovic , Andri Kähr , Oliver Räz , Kolja Schrimpf (Physio)

Samstag, 23.03.2019, Solothurn CIS, Anwurf 17:00

Schiedsrichter: José Castineiras / Walter Zwahlen

Delegierter: Bernard Brüllé

Wir haben eine Fahrgemeinschaft organisiert und es hat noch ein paar wenige Plätze.

Treffpunkt: Parkplatz Mooshüsli, 14:40 Uhr

Kurze Anmeldung an: medien@handball-emmen.ch

 

#HoppÄmme #einerfüralle #allefüreinen #NLB #dieflieger #wirsindemmen