Medienmitteilung NLB: Mark Schelbert Transfer zu Handball Emmen perfekt

Mark Schelbert wechselt per sofort vom HC Einsiedeln 1. Liga zu Handball Emmen in die NLB

Aktuell betrifft dies den abstiegsbedrohten Nationalliga B Verein Handball Emmen. Wir suchten einen Spielmacher, welcher die Chance auf den Ligaerhalt erhöht. Mark Schelbert wird das Einsiedler Team per sofort verlassen und Handball Emmen in der zweiten Saisonhälfte unterstützen. Der HC Einsiedeln begünstigt damit einen Innerschweizer Verein im Kampf um den Ligaerhalt und lässt Mark Schelbert, trotz laufendem Vertrag, ziehen.

Mark Schelbert beendete eine eindrückliche Handballkarriere. Zum Ende der Saison 2013/14 trat Mark Schelbert (damals 28), linker Flügel mit über 100 SHL-Einsätzen und aktueller Topscorer des HSC Suhr Aarau, vom Spitzenhandball zurück. Von 2002-2007 war er in den U17 bis U21 Nationalmannschaften. Mit Kadetten Schaffhausen war der gebürtige Muotathaler 2006/07 Schweizer-Meister, Cupsieger und Supercupsieger. Für die Kadetten spielte er auch in der Champions League. 2008-2011 gehörte Mark Schelbert dem erweiterten Kader der Schweizer A-Nationalmannschaft an. 2010 spielt er im SHL-Team des HSC Suhr Aarau, während einer Saison war er Team-Captain.
Mark Schelbert machte 2005 die Matura am Kantonskollegium Schwyz (Schwerpunktfach Wirtschaft und Recht). 2012 folgte der Bachelor Abschluss an der Universität Basel in Sportwissenschaften Prävention und Rehabilitation.

Mark Schelbert heute 33 Jahre ist nebst seiner Handball Erfahrung Experte für Einzel- und Gruppencoaching im Bereich des psychischen Trainings und der Leistungssteigerung und wird Handball Emmen auch in diesem Bereich unterstützen und weiterbringen können.

Wir sind davon überzeugt, dass Mark Schelbert mit seiner Erfahrung diese zukünftig im jungen Team von Emmen einfliessen lassen kann und freuen uns mit dem Topskorer auf eine langfristige Zusammenarbeit.

Mark wird morgen Abend erstmals mit der Mannschaft trainieren und steht für allfällige Fragen gerne zur Verfügung.

Für Infos:
Peter Küng Medien und Kommunikation – Mobile: +41 79 428 56 06 E-Mail: medien@handball-emmen.ch

Menü schließen